Vorhofseptumdefekt

Ein Herzfehler ist eine angeborene Fehlbildung des Herzens. Herzfehler können angeboren sein oder sich im Laufe des Lebens entwickeln. Die meisten Herzfehler sind angeboren.

 

Ein Vorhofseptumdefekt (VSD) ist ein Loch im Herzen, das sich zwischen den beiden Vorhöfen (rechter und linker Vorhof) befindet. Dieses Loch ermöglicht Blut, das sauerstoffreich ist, aus dem linken Vorhof in den rechten Vorhof zu fließen. Dies kann zu einer Erhöhung des Blutdrucks im rechten Vorhof und in den Lungengefäßen führen.

 

Löcher im Herzen sind die häufigste Art von Herzfehlern. Sie kommen bei etwa drei von 10.000 Neugeborenen vor. Die meisten VSDs sind klein und stellen kein Problem dar. Die meisten dieser Herzerkrankungen werden im Laufe der Zeit von alleine wieder besser. Bei einigen Kindern jedoch bleibt der Herzfehler bestehen und kann sich weiter verschlechtern. Dann ist eine Herzoperation notwendig, um das Loch zu schließen.

 

Ein VSD kann durch eine Reihe von Faktoren verursacht werden, zum Beispiel eine Mutation in bestimmten Genen. Die Ursachen für Herzfehler sind jedoch häufig unbekannt.

Herzfehler können zu einer Herzinsuffizienz, Lungenhypertonie, Arrhythmien und anderen Komplikationen führen. Herzfehler sind die häufigste Ursache für Herzinsuffizienz bei Kindern.

 

Herzfehler müssen so früh wie möglich erkannt und behandelt werden, um Komplikationen zu vermeiden. Die Diagnose eines Herzfehlers erfolgt häufig mithilfe eines Herzultraschalls. Die Behandlung eines Herzfehlers richtet sich nach dem Schweregrad der Erkrankung. Bei leichten Herzfehlern kann keine Behandlung erforderlich sein. Schwere Herzfehler erfordern jedoch oft eine Herzoperation.

Der Herzfehler "Vorhofseptumdefekt" bedeutet, dass das Herz eines Kindes einen kleinen Riss oder Loch in der Trennwand zwischen den beiden Vorhöfen hat. Durch dieses Loch kann das Blut aus dem rechten Vorhof in den linken Vorhof fließen und umgekehrt.

Je nachdem wie schwer der Herzfehler ist kann das Kind Symptomen wie Kurzatmigkeit, Müdigkeit, Bauchschmerzen und oder Schwellungen der Beine und des Bauches haben. Herzfehler können auch zu Bluthochdruck, Herzrhythmusstörungen und Herzinsuffizienz führen. Herzinsuffizienz ist, wenn das Herz nicht richtig funktioniert und nicht genügend Blut für den Körper pumpen kann. Herzrhythmusstörungen sind unregelmäßige Herzschläge, die in schweren fällen zu einem Herzstillstand führen können.

 

Kinder mit Herzfehlern sollten regelmäßig vom Kinderkardiologen überwacht werden, um sicherzustellen, dass die Herzfehler korrekt behandelt werden. Auch eine Regelmäßige Behandlung im Erwachsenenalter ist notwendig. Die Behandlung von Herzfehlern hängt von der Art des Herzfehlers ab und kann Medikamente, chirurgische Eingriffe, Herzschrittmacher oder Herztransplantationen umfassen.

herz.jpg
loch im herzen.jpg

Lebenslauf

herz.jpg

Hallo, mein Name ist XXX.

Ich bin X Jahre alt und ich habe ein Loch in den Vorhöfen

Artikelbild-4.jpg
Artikelbild-4.jpg